History

Die Oui Geschichte ist eine Geschichte, die nun bereits über ein halbes  Jahrhundert erzählt wird! Damals, in der wirtschaftlichen Aufbruchstimmung der frühen fünfziger Jahre, begann München sich zur Metropole zu mausern. Zugegeben, große Roben hatte Paula Gottesdiener zunächst noch nicht im Sinn, als sie in ihrem kleinen Atelier in Schwabing damit anfing, Kinderkleider zu schneidern. Doch der Grundstein für ein florierendes Familienunternehmen war gelegt.



„LaGotte“ hieß das erste Label unter dem Paula gemeinsam mit ihrem Mann produzierte. Der Name „LaGotte“ setzte sich aus den Buchstaben ihres  Namens zusammen. Beide waren nach dem zweiten Weltkrieg nach Deutschland gekommen und bauten ihre Firma aus dem Nichts auf. Dabei orientierten sie sich an dem, was ihnen und vielen anderen Menschen fehlte: hübsche, funktionale Kleidung für Kinder. In den sechziger Jahren entdeckte Nathan, Paulas und Mendels Sohn, die Welt der Damenbekleidung.

Nathan und seine Frau Yael verlagerten den Fokus der Firma unter der Marke „Miss Lagotte“ auf junge Mode für Frauen. Mittlerweile Chef in zweiter Generation, setzte er außerdem zusätzlich zu dieser Kollektion auf sehr hochwertige Damenmode. Mitte der siebziger Jahre fand die Firma zu ihrem heutigen Namen Oui. Das Leben bejahen. Positives  Lebensgefühl konzentriert in 3 Buchstaben. Dazu setzte man in der Zeit der Plateau Schuhe und Schlaghosen noch den Slogan: „die junge Masche aus München“. So war man klar beheimatet und doch in der ganzen Welt zuhause. Denn Nathan und seine Frau Yael hatten das Unternehmen inzwischen zu seiner internationalen Bedeutung ausgebaut.

1998 war die Zeit für die dritte Generation gekommen. Maya, die Tochter von Nathan und Yael, übernimmt die Leitung der progressiven Design-Kollektion SET, ihr Bruder Daniel die Verantwortlichkeit für Oui und das weltweite Sourcing. Alon Junger, ihr Mann, ist von nun an zuständig für Marketing und Vertrieb der gesamten Oui Gruppe.




Philosophy

Es sind die Frauen die uns beflügeln – für sie entwerfen wir Kollektionen, die bis ins Detail auf ihre faszinierende Persönlichkeit zugeschnitten sind. Unser Stil ist unaufgeregt und einzigartig. Trendbewusst, lebensfroh und mühelos stilsicher entspricht er dem kompromisslosen Individualismus, der die Oui Frau auszeichnet. Die Oui Frau von heute, liebt es eine Frau zu sein und drückt sich durch das aus, was sie trägt – natürlich und selbstbewusst. In unserer Mode soll sie dieses Gefühl leben dürfen. Mode, die immer ein bisschen anders ist und doch immer sie selbst. Unverkennbar und unverwechselbar.

Mode heißt für uns verspielt, farbenfroh und innovativ. Sie ist extravagant und nie festen Normen unterstellt. Die Frau, die sie trägt, ist für uns selbstbewusst, offen und individuell. Sie ist unabhängig von Diktaten, frei von Vorurteilen und vertritt eine extrovertierte Haltung. Unsere Keywords KNIT . PRINT . LOVE stehen für Strick in allen Facetten der Handwerkskunst, einzigartige Drucke, spielerisch und exklusiv umgesetzt, und unser Liebe zu allem was wir machen und dem was wir am besten können - neue Mode entwerfen - immer made with Love.