Lieferversprechen: Bestelle bis 16.12. und erhalte Deine Bestellung vor Weihnachten sowie verlängertes Rückgaberecht bis 15.01.2023

Pflanzliche Naturfasern

Wir lieben pflanzliche Naturfasern für ihre Natürlichkeit und Vielseitigkeit. Deshalb sind sie in fast allen unserer Styles zu finden. Hier zeigen wir Dir, welche Naturfasern wir verwenden, welche Eigenschaften sie besitzen und wie Du sie am besten pflegst.

Baumwolle

Sie ist vielseitig und wird von der Jeans bis zum T-Shirt verwendet – ein absoluter Klassiker unter den Bekleidungsfasern. Immer mit einem angenehmen Tragegefühl und in allen möglichen Farben zu sehen.

Eigenschaften:

  • Pflanzlicher Textilrohstoff, der zu 90% aus Zellulose besteht
  • Wird aus Samenfasern der subtropischen Baumwollpflanze gebildet
  • Filzfrei und strapazierfähig
  • Hautsympathisch und widerstandsfähig gegen Hitze
  • Leicht zu reinigen
  • Neigt zur leichten Knitterbildung, wird deshalb gerne mit Elasthan vermischt

Leinen & Flachs

Gibt jedem Style einen seidigen Glanz und sorgt für ein kühles Gefühl auf der Haut. Ideal für Sommerkleidung durch ihre kaum vorhandenen Lufteinschlüsse und glatte Oberfläche. Ist kochfest, was sie hygienisch und allergiefreundlich macht.

Eigenschaften:

  • Wird aus der Flachspflanze gewonnen
  • Besteht zu 70% aus Zellulose, die mit Pflanzenleim kombiniert wird
  • Dies sorgt für Festigkeit, Glanz und Saugfähigkeit
  • Wird gerne allein oder in Kombination mit anderen Fasern verwendet
  • Ideale Sommerware durch kühlende Funktion

Abkürzungen

CC  Kokos    

CO  Baumwolle 

HA  Hanf    

JU  Jute    

KP  Kapok 

LI  Flachs Leinen 

RA  Ramie    

SI  Sisal

ZS  Zellstoff