Sustainability

WIR LIEBEN NACHHALTIGKEIT

Unsere Haltung

Als sich unsere Marke in den 1950er-Jahren in München gründete, gab es den Begriff Nachhaltigkeit im heutigen Sinne noch nicht. Dennoch haben wir damals schon erkannt, wie wichtig nachhaltiges Wirtschaften ist – und ganz intuitiv danach gehandelt. Schließlich haben wir Nachhaltigkeit immer im Hinterkopf, bei allem, was wir tun. Für uns bedeutet das, Mode zu kreieren, die zeitlos ist und der Trägerin lange und über viele Saisons hinweg ein gutes Gefühl gibt. In jedem Kleidungsstück stecken nicht nur viele Arbeitsschritte, sondern auch viel Liebe zum Detail – und das spüren die Frauen, die Oui tragen. Auch etwas anderes kann Nachhaltigkeit bedeuten. Zum Beispiel die Verantwortung gegenüber vergangenen und zukünftigen Generationen innerhalb des Familienunternehmens, ein Thema, das für uns einen sehr hohen Stellenwert hat. Oder verantwortungsbewusst mit Ressourcen umzugehen und sich fair und respektvoll gegenüber Menschen, Tieren und der Umwelt zu verhalten, genauso, wie wir es schon immer getan haben. Deshalb blicken wir mit Stolz auf eine lange Firmenhistorie voller Respekt und Verantwortung zurück. Und auf eine Geschichte, in der sich der hohe Anspruch an unsere Produkte mit dem positiven Lebensgefühl von Oui vereint. Nachhaltig agieren, an Werte glauben und modern denken, dafür stehen wir seit mittlerweile drei Generationen.

Unsere Lieferanten

Unsere Lieferanten sind unsere Partner und so behandeln wir sie auch. Wir kennen alle persönlich. Mehr noch: Mit den meisten von ihnen verbindet uns eine über Generationen gewachsene Zusammenarbeit und intensive Freundschaft, die auf gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung beruht. Monate, oft auch Jahre verbringen wir auf der Suche nach den besten Fabriken, Spezialisten und Manufakturen. Partner, die auf ihrem Gebiet absolute Experten sind und die keinerlei Kompromisse bei der Qualität machen – genau wie wir. Wenn wir sie gefunden haben, setzen wir auf ein langfristiges und loyales Miteinander. Unsere Produzenten und Lieferanten teilen unsere Werte. Deshalb vertrauen wir ihnen zu 100 Prozent. Unsere Partner sind mit Oui großgeworden und mittlerweile auch Teil unserer Familie. Wir wachsen miteinander und lernen voneinander. Wir meistern zusammen hochkomplexe Projekte, auf die wir stolz sein können. Was könnte nachhaltiger sein als diese Art von Beziehung?

Regelmäßig sind wir – Geschäftsführung, Designer und Techniker – direkt vor Ort und besuchen unsere Hersteller. Prüfen Produkte, Bedingungen und Standards, und entwickeln gemeinsam neue Highlights. Denn hinter jedem Kleidungsstück, das unsere lange Produktionskette durchläuft, steckt die Arbeit vieler, hochqualifizierter und kreativer Menschen. Wir wissen: Die Expertise unserer Mitarbeiter ist der Schlüssel zum Erfolg. Deshalb ist es uns wichtig, dass alles stimmt – von den sozialen Rahmenbedingungen über eine faire Entlohnung und ethische Leitsätze bis hin zu den Arbeitszeiten und der Sicherheit an jedem unserer Produktionsstandorte.

Unsere Produktion

In jeder Faser unsere Produkte, in jedem Garn, in jedem anspruchsvoll gearbeiteten Detail ist spürbar, was Oui so erfolgreich macht: Qualität, Beständigkeit, Zuverlässigkeit, Innovation und Tradition. Vom Stoff- oder Zutatenlieferanten bis zum Strickproduzenten – bei der Herstellung unserer Kollektionen vertrauen wir auf erfahrene Spezialisten. Wir arbeiten mit ausgewählten Manufakturen weltweit zusammen, die unseren Richtlinien und Standards folgen und genau wie wir soziale und ökologische Verantwortung leben. Und die ebenso fortschrittlich wie nachhaltig produzieren. Wir verstehen uns nicht als Öko-Label. Aber wir versuchen, so ressourcenschonend, emissionsarm und umweltfreundlich wie möglich zu handeln – und jeden Tag Schritt für Schritt besser zu werden. Dazu gehört die detaillierte und kontinuierliche Überprüfung unserer Produktions- und Lieferprozesse – bis zum kleinsten Arbeitsschritt. Denn wir sind überzeugt davon, dass faire Bedingungen der Schlüssel zu hochwertiger Qualität sind. Nachhaltigkeit und der ehrliche Umgang miteinander, das gehört für uns einfach zusammen. Wie auch der Einsatz von hochwertigen Qualitäten und unser Bestreben, umweltschonender zu werden. Wir haben nur einen Planeten und dieser liegt uns am Herzen. Zurückblickend auf unsere Firmengeschichte war das schon immer so und wird auch so bleiben.

Unser Handeln nach ökologischen Gesichtspunkten

  • Aus Liebe zur Umwelt setzen wir auch auf zertifizierte Bio-Baumwolle. Ein Wohlfühlmaterial, welches für ein gesundes und angenehmes Tragegefühl sorgt. Und sowohl unseren als auch den Ansprüchen unserer Kundinnen gerecht wird. Schließlich ist der Anbau von Organic-Cotton ebenso ressourcenschonend wie wassersparend und frei von Düngemitteln und anderen Schadstoffen

  • Unsere Konfektion und Denims stammen zu über 90 Prozent aus Europa. Das bedeutet: Wir setzen hier überwiegend europäische Stoffe von namhaften europäischen Stofflieferanten und Partnern ein

  • Oui arbeitet weder mit Echtpelz noch mit Angora. Leder ist ein Naturprodukt und fällt als Nebenprodukt der Nahrungsmittelindustrie an. Wir sind gerade in der Testphase für den Einsatz recycelter Materialien. Auf diesem Gebiet wird sich bei Oui in Zukunft noch einiges tun.

  • Wir entsorgen keine unverkauften Produkte. Weder vernichten wir unverkaufte Waren, noch werfen wir sie weg. Stattdessen bieten wir unsere unverkauften Waren später bei regelmäßigen Sales oder in unseren Outlet-Stores an. 

  • Auch in Sachen Versand und Verpackung wollen wir unsere Vorbildfunktion wahren. So sind die Kartons für den Versand über unseren Online-Shop zu 100 Prozent recycelbar. Damit die Ware in einwandfreiem Zustand bei unseren Kunden ankommt, verpacken wir sie in Polybeutel, die größtenteils aus komplett recycelbarem Material bestehen.

  • Als umweltfreundliches Unternehmen ermutigen wir unsere Mitarbeiter dazu, lieber Bahn zu fahren als mit dem Flugzeug zu fliegen, soweit dies für sie praktikabel ist. Auch für den Transport unserer Ware von Asien nach Europa versuchen wir – mittlerweile mit immer größerem Erfolg – auf den Bahnverkehr und somit auf den Landweg umzustellen.

  • In unserem Headquarter in München verzichten wir komplett auf Plastikflaschen. Stattdessen nutzen wir Glasflaschen und Wasserfilter. Für alle Mitarbeiter ist Fair Trade Kaffee kostenfrei, den wir anstelle von Kaffeekapseln verwenden.

  • Wir sind gerade dabei, einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen, den wir in naher Zukunft veröffentlichen werden. Die Welt jeden Tag ein bisschen besser zu machen, das ist unser Anspruch. Wir glauben daran, dass dies den Unterschied macht. Für eine Zukunft, die wir heute schon nachhaltig beeinflussen können.
 Zurück nach oben